Willkommen

Die Leitungsrunde der KjG Rheinbach heißt Sie willkommen!

Seit dem 04.10.2014 dürfen wir uns die KjG Rheinbach nennen. Wir freuen uns über Anmerkungen zu unserer Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Wir freuen uns jeder Zeit über Zuwachs und Unterstützung jeder Art!

 

Ankündigung: Ausflug ins Bubenheimer Spieleland

Bald ist es soweit. Wir machen am 27. August einen Ausflug und fahren ins Bubenheimer Spieleland.

Im Bubenheimer Spieleland werden euch aufregende Rutschen, große Abenteuerspielplätze und ein großer Indoorbereich erwarten.

Wir werden um 08:45 Uhr am Himmeroder Wall mit dem Bus losfahren und treffen um ca. 16:30 Uhr dort wieder ein. Wenn ihr Lust habt mitzukommen, könnt ihr euch hier anmelden.


Zicke Zacke Hühnerkacke Turnier

Am 19. Juni war es wieder Zeit für das „Zickezacke Hühnerkacke Turnier“.

Einmal im Jahr schließen sich KjGler*innen in ihren Regionen zusammen und kämpfen einen Tag lang gemeinsam um „Huhn und Ehre“!

 

Eine besondere Freude war es für uns alle, dass wir die zahlreichen Teams aus den Regionen der Diözese Köln zu uns nach Rheinbach einladen durften. An diesem Tag verwandelte sich unser Freizeitpark in das galaktische Reich von „Darth Dotter“.

Unter dem Motto „Chicken Wars - Möge das Huhn mit dir sein“, stellten sich die teilnehmenden Gruppen unterschiedlichen kreativen Disziplinen. Es war ein langer Tag mit vielen, verrückten Spielen rund ums Gummihuhn. Das Wichtigste dabei war der Spaß - und der kam nicht zu kurz!

 

Die „Jedi-Hühner“ haben schließlich gewonnen. Die Macht war stark in ihnen und so wurde „Darth Dotter“ besiegt.

Zum ersten Mal in der Geschichte von „Zickezacke Hühnerkacke“ hat eine Region den Titel verteidigt: Der Rhein-Sieg-Kreis behält den Wanderpokal, das goldene Huhn, weiter bei sich zu Hause.

KjG Gottesdienst

Fleißig bereiteten unsere Gruppenstunden in den vergangenen Wochen einen Gottesdienst vor. Plakate wurden gestaltet, Altardekoration gebastelt und Fürbitten geschrieben.

So sollte unser Gottesdienst am 12. Juni, der unter dem Motto „Sündenvergebung und Barmherzigkeit“ stand, für die ganze Familie ansprechend sein.

Spontan wurde ein recht großes Orchester aus KjG-Kindern und Leitern gegründet, sodass der gesamte Gottesdienst von Kindern und Jugendlichen musikalisch begleitet wurde.

Nach der gelungenen und schönen Messfeier trafen sich die Gottesdienstbesucher zu einem „Bunten Buffet“ im Life St. Martin.

Pfingstlager 2016

Hey, hey Wickie! Ein Pfingstzeltlager im Dorf Flake

 

Zwei unüberhörbare Signaltöne aus dem „Horn von Thöle“ bringen den Dorfplatz zum Erzittern. Säger lassen Holz und Säge fallen, Köche eilen aus ihrer Stube und eine Horde von Kindern stürmt aus Wald und Zelten herbei. Willkommen in Wickies Heimatdorf Flake. Es ist 9.30 Uhr und ein Sprecher verkündet an die junge Gemeinde das bevorstehende Tagesprogramm. Heute wird ...

Pfingstlager Vortreffen

Am 30. April fand unser Pfingstlager-Vorteffen statt. 40 Kinder hatten bei Spiel und Spaß schon einmal die Gelegenheit, sich kennenzulernen. Passend zum Motto "Wickie - Auf großer Fahrt nach Hof Mallek" schauten wir gemeinsam einen Wickiefilm an. Der Nachmittag endete mit einer gemeinsame Runde "Wickinger Baseball"; weitere Runden werden sicherlich im Pfingstlager folgen.

Gummihuhngolf Tunier

 

Am Samstag, den 09.04., fand ein Gummihuhngolfturnier statt.

 

Hier haben die Kinder und Leiter in mehreren Parcours zeigen müssen, wie gut sie die KjG-Sportart beherrschen.
Das Wetter hat großartig mitgespielt, so dass wir den Nachmittag noch bei einem Eis ausklingen lassen konnten.


Spielenacht 2016

Und wieder fand vom 11.03. auf den 12.03.2016 eine große Spielenacht in der Turnhalle des St. Joseph-Gymnasiums statt. Alle interessierten Kinder konnten vom Nachmittag bis zum nächsten Morgen mit großen Geländespielen, Gesellschaftsspielen, vielen Sportangeboten und einem gruseligen Gruppenspiel abends im Dunkeln gemeinsam eine lustige, aufregende und abwechslungsreiche Zeit erleben. Das  Konzept der Spielenacht, das wir nun schon seit unserer Gründung im Oktober 2014 auf Grund der großen Nachfrage zum dritten Mal in ähnlicher Form umsetzen, begeistert immer mehr Kinder.  Zur Freude Aller durften wir in diesem Jahr sogar über 40 Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren begrüßen. Neben den bekannten Gesichtern der KjG Mitglieder, die sich aus unseren wöchentlichen Gruppenstunde bereits gut kennen und schon ein eingespieltes Team geworden sind, freuen wir uns auch immer besonders neue Kinder wie aus den Kommuniongruppen kennenzulernen und begeistern zu können.


Schlittschuhlaufaktion

Am 13.02.16 hieß es endlich wieder: „Auf nach Troisdorf zum Schlittschuhfahren!“. Um 13.30 startete die Aktion. Wir fuhren in Fahrgemeinschaften vom Jugendheim ab und erreichten um ca. 14.30 die Eishalle in Troisdorf.

Dann ging es endlich richtig los und sowohl Kinder, als auch Leiter hatten sehr viel Spaß beim Schlittschuhfahren. Auch wenn einige anfangs noch ein wenig unsicher auf ihren Schlittschuhen unterwegs waren, war die Freude am Eislaufen doch sehr groß und die Aktion galt als äußerst gelungen. Bereits nach der Rückfahrt und Ankunft um ca. 18.30 in Rheinbach gab es Wünsche, die Aktion nächstes Jahr zu wiederholen.

Druckworkshop

Am 9.1.  veranstalteten wir als KjG einen Druckworkshop. Unter der Leitung von Renate Neffgen gestalteten wir in den Räumlichkeiten des SJGs viele schöne Stempel. Dazu  schnitzen wir mithilfe von Linolschnittwerkzeug Vögel, Blumen, Muster, Worte und natürlich KjG-Logos in Radiergummis. Mit den fertigen Stempeln gestalteten wir anschließend bunte Karten.

Rundum war es ein gelungener Vormittag mit viel Spaß für Kinder und Leiter, von dem man einige nützliche Andenken mit nach Hause nehmen konnte.

 

Karnevalsparty der KjG

 

Am 3.2.2016 von 17-20 Uhr wurde unser schönes Jugendheim in eine riesige Party verwandelt! Ob beim Berliner essen, bei Spielen oder einfach nur beim Tanzen, alle hatten mächtig viel Spaß.

Respekt für dich, für mich, für andere

- unter diesem Motto brachten die Sternsinger vom 2. bis 4. Januar den Segen in die Rheinbacher Häuser. Insgesamt waren in der Kernstadt im Rahmen der Sternsingeraktion der Pfarrei St. Martin 11 Gruppen mit 38 Kindern und 20 jugendlichen Leitern der KjG Rheinbach unterwegs.

Dabei wurden die Gruppen meist sehr herzlich aufgenommen und konnten an den drei Tagen insgesamt 19.782,05 Euro für Kinder in Not sammeln.

 

Hier zum weiter lesen

 

Leiterwochenende

Unsere Pfarrleitung hat sich technisch ausgestattet, um durch das Leiterwochenende zu führen.


Wir, die Leitungsrunde, sind für drei Tage weg gefahren um die Jahresplanung für 2016 durch zu gehen. Wir haben alle wichtigen Termine für das nächste Jahr festgelegt, über die ihr bald auf unserer Homepage informiert werdet.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2016 und wünschen euch allen einen Guten Rutsch.


Eure KjG Leitungrunde

Weihnachtliches Plätzchenbacken

Am 28.11. hatte die KjG wieder zu einer offenen Gruppenstunde eingeladen. Das Thema des Nachmittags war die bevorstehende Weihnachtszeit. Dazu wurden zum einen Plätzchen gebacken, verziert und vernascht. Des Weiteren wurde auch eine Krippe, die vollständig nach den Vorstellungen der Kinder gestaltet wurde, gebaut. Dabei war es völlig egal, ob die Krippe ganz klassisch gestaltet wurde oder auch in die heutige Zeit mit ihren Figuren und der dahintersteckenden Geschichte übertragen wurde. Es war ein sehr gemütlicher und bunter Nachmittag, der allen Kindern und Leitern viel Spaß bereitet hat.

Filmenacht

Vom 14. auf den 15. November trafen sich rund 30 Kinder und Jugendliche, um gemeinsam eine spannende Filmenacht zu verbringen. Nachdem alle Kinder ihr Gepäck in den Schlafräumen verstaut hatten, machten wir es uns mit Sitzsäcken, Kissen und Decken vor dem Fernseher gemütlich und begannen mit dem ersten Film für alle.

Später, nach dem gemeinsamen Abendessen, teilten wir uns nach Altersgruppen auf und begannen den Filmmarathon in der Kuschelecke im Jugendheim oder vor der kinoähnlichen Leinwand im Jugendzentrum Live St. Martin Rheinbach.

Gegen Mitternacht kehrten alle ins Jugendheim zurück. Wer noch nicht genug hatte, konnte hier noch bis spät in die Nacht weitere Filme sehen. Die meisten zogen sich dann aber doch lieber müde in ihre Schlafsäcke zurück und/oder diskutierten noch über die gesehenen Stücke.

Am nächsten Morgen gab es einige Frühaufsteher, die unbedingt noch einen weiteren Film sehen wollten. Für alle gab es dann noch ein leckeres Frühstück und ein gemeinsames Abschlussspiel, bevor sie mehr oder weniger übermüdet von den Eltern abgeholt wurden.

Mitgliederversammlung 2015

Am 18. Oktober 2015 fand die erste richtige Mitgliederversammlung der KjG Rheinbach statt. Etwa eine Stunde tagten die KjG-Mitglieder, begleitet von einigen Eltern und durften alle gemeinsam wichtige Entscheidungen für die KjG Rheinbach treffen, nachdem die Pfarrleitung über das Jahr berichtet hatte. So wurden zum Beispiel neue Pfarreiter, Elternvertreter und ein Geistlicher Leiter gewählt. Florian Bohl und Uli Spittel gehen in ihr zweites Jahr als Pfarrleiter und werden dabei von den neuen Pfarrleiterinnen Anna Maria Hofer, Henrike Schmidt und Lena Burke und dem Geistlichen Leiter Pater Björn Schacknies verstärkt. Als Elternvertreter wurden Kerstin Grüner und für ein weiteres Jahr Bruno Hofer gewählt. Außerdem unterstützen Kaplan Ulrich Eßer und Pat D`Arcy die KjG weiterhin als Geistliche Begleiter.

 

Hier geht es zum ganzen Artikel

Lesenacht 2015 Rückblick

Rund 30 Kinder trafen sich am 5. September 2015 um gemeinsam mit Freunden eine einzigartige Nacht mit Lesen, Basteln und Rätseln zu verbringen. Nach einem kurzen Kennenlernspiel begann die Aktion am Samstagabend mit einer Bücherei-Rallye bei der, vorgegebene Bücher in einer Schnitzeljagd zu finden waren und dabei die Bücherei besser kennengelernt wurde.

Unterdessen war im Pfarrzentrum Kreativität gefragt, wo T-Shirts bemalt wurden, die mit dem Lieblingsbuchcover bedruckt an die Lesenacht erinnern sollen.

 

Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde rund in Rheinbach spannende Geschichten und Bücher vorgetragen, denen die Kinder aufgeregt lauschten. Am Ende des Tages gab es noch einmal viel zu lachen, als nun noch die in den Gruppenstunden vorbereiteten Bücher-Sketche mit viel Freude aufgeführt wurden. So endete der Samstagabend und damit auch am nächsten Morgen die erste Lange Lesenacht mit einem gemütlichen Frühstück.


Zum Artikel

Pfingstlager 2015

Alohomora – An Pfingsten öffnen wir unsere Türen:

Unter dem Motto „Harry Potter“ veranstaltete die KjG („Katholische junge Gemeinde“) Rheinbach zum ersten Mal ein Pfingstzeltlager in Drolshagen in der Nähe von Olpe.

Von Freitag bis Montag erlebten die 67 Kinder und Leiter aus Rheinbach und Umgebung ein abwechslungsreiches Zeltlager.

Direkt nach der Ankunft teilte der sprechende Hut die Kinder in ihre Schlafsäle ein. Die einzelnen Teams begannen dann sofort, so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um am Ende den Hauspokal zu gewinnen.

Jedoch gab es auch andere Aufgaben, welche die jungen Teilnehmer bewältigen mussten: Am ersten Abend fand die Nachtwanderung im „Verbotenen Wald“ statt, welcher nicht umsonst diesen Namen trägt. Einen Tag später folgte die Stafette, eine große Wanderung mit vielerlei Aufgaben. Nicht zu vergessen war das berühmt-berüchtigte „Quidditch-Spiel“, bei dem der Schnatz gesucht werden musste, und das „Trimagische Turnier“, wo in einem magischen Wettkampf um einen besonderen Preis gekämpft wurde.

Gegen Sonntagachmittag wurde eine Messe unter freiem Himmel von Kaplan Esser gehalten, wobei die musikalische Begleitung durch die Westerngitarre voll und ganz das Flair des Pfingstlagers aufgriff.

Am frühen Abend hatte sich sogar Harry Potter höchstpersönlich angekündigt, der jedoch plötzlich entführt wurde. So mussten sich alle Teilnehmer in Gruppen auf die Suche begeben, ohne dabei von Draco Malfoy gefangen zu werden.

Nachdem auch diese Aufgabe erledigt war, fand abends am Lagerfeuer nach dem Genuss einiger gerösteter Marshmallows die Siegerehrung für die einzelnen Gruppen statt.

Am Montagmorgen gab es zum ersten Mal Regen, doch auch dies konnte die Stimmung nicht trüben. Nachdem alle Taschen und Schlafsäcke gepackt waren, konnte jeder Teilnehmer sich noch seinen eigenen Zauberstab basteln, um tolle Zaubersprüche auch außerhalb des Pfingstlagers anzuwenden.

Zu guter Letzt wurde der lang ersehnte Hauspokal verliehen. Das breite Grinsen der Siegergruppe war nicht zu übersehen. Danach ging es auch schon mit dem Bus wieder nach Hause in Richtung Rheinbach.

Das Pfingstlager wird allen Teilnehmern und Leitern wohl noch lange in guter Erinnerung bleiben, und die Vorfreude auf das nächste Lager ist jetzt schon zu spüren.

Verkaufsoffener Sonntag am 12.04.2015

Zum ersten Mal war die KjG Rheinbach dieses Jahr am 12. April mit einem Stand am Verkaufsoffenen Sonntag in Rheinbach vertreten und bot einen Kaffee-, Kakao- und Kuchenverkauf, sowie zahlreiche Spiele und Kinderschminken an.

 

Zuerst wollen wir uns bei allen Beteiligten für das großartige Engagement und die zahlreichen Kuchenspenden bedanken, ohne sie wäre diese Aktion wohl nicht möglich gewesen.

 

Der Verkaufsoffene Sonntag war, so denke ich, kann ich im Namen aller sagen, für uns ein voller Erfolg. Großer Andrang bestand auf das Kinderschminken, aber auch Kuchen, Kaffee und Kakao wurden vor allem am Nachmittag gerne verzehrt. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, bei ca. 20 Grad und strahlendem Sonnenschein tobten sich vor allem die Kinder ordentlich aus und probierten unter anderem mit großer Freude unser neu angeschafftes KjG- Spiel, das sogenannte „Gummihuhngolf“ aus. Wie die Kinder bald herausfanden, hat dieses Spiel nicht nur einen lustigen Namen, sondern macht auch Spaß zu spielen. Auch Fußball und „Flummitennis“ wurden begeistert gespielt.

 

Abschließend kann ich sagen, dass wir alle viel Spaß an diesem Tag hatten und dies gewisse wiederholen werden.

Besuch des Weihbischofs

Am 20.03.2015 durften wir Leiter der KjG Rheinbach den Weihbischof Ansgar Puff in unserer Runde begrüßen. Der Besuch fand im Rahmen der Visitation der Gemeinde St. Martin Rheinbach statt.

Nicht nur in der Vorstellungsrunde erzählte der Weihbischof viele interessante und beeindruckende Geschichten aus seinem Leben. Auch auf unsere Fragen und Anliegen ging er sehr offen ein.

Ich denke, jeder Leiter konnte für sich persönlich aus diesem besonderen Gespräch einiges mitnehmen und wir konnten einen sehr authentischen Bischof live erleben.

Tag der offenen Tür

Neue Gesichter, viele Spiele und eine kunterbunte Messe

Zum ersten Mal waren Tor und Tür des Jugendheims der Pfarrgemeinde St. Martin für jeden Interessierten geöffnet. Denn an diesem Wochenende haben wir zu Gruppenspielen, Kegeln, Basteln und einer Jugendmesse eingeladen. War der Andrang zu Beginn der Veranstaltung noch eher verhalten, fand sich jedoch schon bald eine fröhliche Gruppe von Kindern zusammen, die unter Anleitung der Gruppenleiter zunächst einige Spiele gemeinsam spielten. Danach hieß es für die Teilnehmer, in den Workshops ihre Kreativität zu beweisen. Hier wurde beispielsweise Kerzen gestaltet, die den Jugendgottesdienstbesuchern später als kleines Geschenk mit auf den Heimweg gegeben wurden. Anschließend strahlten die Kinderaugen, als sich die Kinder auf der Kegelbahn des Live St. Martin austoben durften. Der Tag wurde um 17:30 Uhr mit einer Jugendmesse, die von unserem geistlichen Begleiter, Pater Schacknies, gehalten wurde, abgerundet. Hierfür waren vorher sowohl Texte als auch die musikalische und künstlerische Gestaltung während der Aktion von den Jugendlichen vorbereitet worden. Die Messe fand unter dem Motto „Thomas Morus“ statt. Der Patron der KjG ist unter anderem für seinen Humor bekannt, den er nie verlor. Guckte man an diesem ereignisreichen Nachmittag in die Gesichter der Kinder und Jugendlichen, traf dies auch auf alle am Tag der offenen Tür Beteiligten zu.

Ausflug zum ICEDOME

Am 31. Januar 2015 fand der Ausflug der KjG Rheinbach zum „ICE-DOME“ in Troisdorf statt.  Dieser stellte eine freudige und lustige Abwechslung zum Alltag für alle Altersklassen dar. Einige Teilnehmer spielten Fangen auf dem Eis, andere versuchten sich an der Kunst des Eiskunstlaufens, wieder andere liefen einfach ihre Runden und hatten sichtlich Spaß dabei – und diese Aktivitäten beschränkten sich nicht nur auf die jüngeren Teilnehmer.

Obwohl sich nach und nach herauskristallisierte, wer schon öfter auf Schlittschuhen stand und wer noch nicht so viel Erfahrung darin hatte, lässt sich sagen, dass doch jede/-r Teilnehmer/-in am Ende des Tages sicher Schlittschuh fahren konnte. Wieder in Rheinbach trafen wir uns alle wieder im „Jugendheim“, dem Treffpunkt der KjG Rheinbach, in welchem auch die wöchentlichen Gruppenstunden stattfinden. Dort erwartete uns ein durch Spenden von Eltern- und Leiterseite bestücktes „Buntes Buffet“, über welches alle Teilnehmer hungrig herfielen. Im Anschluss an das Essen ließen wir den gelungenen Tag im freien Spiel ausklingen. Wir sind sicher, dass es allen Teilnehmern genau so viel Spaß gemacht hat wie uns und freuen uns auf die nächste Aktion der KjG mit einer hoffentlich gleich hohen Teilnehmerzahl.

Rückblick Sternsinger 2015

In den ersten Januartagen waren viele unserer Mitglieder der KjG Rheinbach als Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Martin Rheinbach in der Kernstadt unterwegs und sammelten stolze 20.167,68 Euro für Kinder in Not.


Hier geht es zum Artikel und zur Bildergalerie.

Themennachmittag

Themennachmittag

Am 22.11. hat unsere erste richtige Aktion als KjG stattgefunden:

Ein Themennachmittag.

Zwei Stunden lang sind die Kinder im Jugendheim in ganz vielen unterschiedlichen Spielen aus der Fernsehshow "Die perfekte Minute" gegeneinander angetreten.

Am Schluss konnten sie als Sieger des Tages nach Hause gehen.

KjG Gründung

Seit dem 04.10.2014 dürfen wir uns die KjG-Rheinbach nennen.

 

Wir freuen uns über Anmerkungen zu unserer Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit.