Sternsinger

Sternsingen allgemein

Die Sternsingeraktion die weltweit größte Hilfsorganisation von Kindern für Kinder. Seit 1959 laufen
zu Beginn jedes Jahres in ganz Deutschland Kinder durch die Straßen, bringen den Segen für das neue
Jahr und sammeln Geld für über 2.000 Projekte in etwa 100 verschiedenen Ländern weltweit.
Träger der Aktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen
Katholischen Jugend (BDKJ).
In Rheinbach (Kernstadt) übernehmen wir als KjG die Organisation und Durchführung der Aktion seit
unserer Gründung 2014 und werden dabei von der Gemeinde unterstützt. Wir laufen mit den
Kindern meistens in 10 Gruppen insgesamt drei Tage lang durch die Stadt. Jede Gruppe wird von zwei
unserer Leiter begleitet. Unser Ziel ist es dabei, den Segen in jedes Haus zu bringen, daher laufen wir
so lange und besuchen dabei jedes Haus in Rheinbach. Am Ende steht meist ein Betrag von ca.
20.000€, den wir jährlich mit eurer Hilfe beitragen können. Außerdem haben die Kinder meist
ausreichend Süßigkeiten für die kommenden Monate gesammelt.
Bei der Sternsingeraktion dürfen Kinder sogar bereits ab dem 6. Lebensjahr teilnehmen und können
je nach Ausdauer und Terminen natürlich auch nur teilweise bei der Aktion mitmachen.

Besonderheiten, was bei dem Besuch der Sternsinger 2021 wegen Corona zu beachten sein wird!

Aufgrund der außergewöhnlichen Situation durch das Corona-Virus, werden die Sternsinger voraussichtlich nur mit Mundschutz und mindestens 2 Metern Abstand an die Türen kommen und auch weitere Vorsichtsmaßnahmen einhalten.

In der Rheinbacher Kernstadt werden die Sternsinger (sofern die Fallzahlen es irgendwie verantwortlich zulassen) vom 02.-04.01. unterwegs sein. 
Wir bitten Sie bei dem Besuch durch die Sternsinger u.a. Folgendes zu beachten:

  • ·         Während die Gruppenleiter*innen die Segen anbringen, bitten wir Sie die Türe für die kurze Zeit zu schließen und Ihre Spende auf einem kleinen Tellerchen oder einer vergleichbaren Fläche für eine kontaktlose Übergabe vorzubereiten.
  • ·         Ob gesungen werden kann (mit Maske) oder nicht, steht noch nicht fest. Seien Sie nicht verwundert, wenn die Musik über Boxen kommt, die Sternsinger summen oder nur einen Spruch aufsagen. Sollten die Sternsingern zum Singen ansetzen, Sie dies aber nicht wünschen, scheuen Sie nicht davor zurück, dies verbal zu unterbrechen!
  • ·         Leider können wir Mehrfamilienhäuser nicht betreten, werden jedoch durch Klingeln auf uns aufmerksam machen.
  • Daher werden wir Sie dieses Jahr nur an der Haustür besingen, eine Spende entgegennehmen, und Klebe-Segen überreichen können.
  • In Ausnahmefällen und auf expliziten Wunsch hin, geht ggf. ein*e Gruppenleiter*in zu Ihrer Wohnungstür, nimmt Ihre Spende entgegen und bringt auf Wunsch einen Segen an.
  • ·         Sofern Sie – beispielsweise da Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen – keinen Segen an die Tür angebracht bekommen haben, scheuen Sie nicht davor zurück, sich im Pfarrbüro zu melden, um zu erfahren, wie Sie noch einen Segen bekommen können. Insbesondere Klebesegen wird man auch nach der Aktion noch bekommen und selber anbringen können!
  • ·         Wie und ob wir Altenheime oder Kindergärten betreten können, müssen wir noch in Kommunikation mit verschiedenen Stellen und Beteiligten entscheiden.
  • Sofern dies nicht möglich ist, haben Sie bitte Verständnis dafür! Dies wäre dann nur durch die aktuelle Situation bedingt, wir kommen in den kommenden Jahren dann wieder vorbei.

Sollten sich die Maßnahmen verschärfen und sich dadurch unsere Planung in der Kernstadt stark ändern, informieren wir Sie gerne durch einen anonymen E-Mail-Verteiler. Um Sie in den Verteiler aufzunehmen, bitten wir Sie, eine kurze Einwilligung an folgende Adresse zu schicken:

 

 

 

 

 

 

sternsinger.rheinbach [at] gmail.com


Sternsinger Rheinbach

Sternsingen 2021 - trotz und mit Corona

Auch Anfang 2021 werden in Rheinbach wieder die Sternsinger unterwegs sein und wir sind wieder traditionell als KjG für die Vorbereitung und Durchführung zuständig..

Die Corona-Pandemie verändert die Aktion natürlich, welche Auswirkungen das für uns und euch hat, wenn ihr als Sternsinger (6-15 Jahre) dabei seid, findet ihr auf der Anmeldung, die ihr hier findet!
Wir freuen uns, wenn wieder so viele Kinder dabei sind wie in den vergangenen Jahren.

Welche Änderungen es beim Besuch der Sternsinger 2021 geben wird, findet ihr auf dieser Seite.


Beispielland der Sternsingeraktion 2021 ist die Ukraine. Dort unterstützen die Sternsinger mehr als zehn karitative Einrichtungen, die Kindern Halt und Geborgenheit schenken. Viele Eltern finden in der Ukraine keine Arbeit und sind dazu gezwungen, über lange Zeiträume die Familie zu verlassen.
Die genannten Einrichtungen bieten Kindern die Möglichkeit, sich in verschiedensten Projekten auszutauschen und die so sehr gewünschte Zuneigung zu erfahren. 

Mehr Informationen zur Ukraine und der Aktion gibt es in dem Film „Willi in der Ukraine", der z.B. auf der Internetplattform YouTube zu finden ist. Dort besucht Willi Weitzel (bekannt aus "Willi will's wissen") eine der karikativen Einrichtungen und schildert die Situation im Land durch verschiedenste Einblicke in das Leben der Kinder sowie in die Arbeit der Ehrenamtlichen.

 

 

Wir freuen uns, wenn wir auch dieses Jahr zahlreiche Kinder (6 - 15 Jahre) für die Sternsingeraktion begeistern können. Wenn auch du Kinder in der Ukraine und weltweit als Sternsinger unterstützen möchtest, dann melde dich bitte bis zum 17. Dezember an.

Sternsingen 2020 - Frieden

 

Auch dieses Jahr haben wir in Rheinbach wieder den Segen zu möglichst allen Häusern bringen können. Dabei waren wir mit fast 60 Kindern und über 20 unserer Leiter*innen 3 Tage lang unterwegs und haben insgesamt über 20.000€ gesammelt!

Vielen Dank an alle Sternsinger und alle, die uns so herzlich an ihren Türen empfangen haben!

 

Beispielland der Aktion war der Libanon. Dort unterstützen die Sternsinger vor allem viele Projekte, die sich um ein friedliches Zusammensein von Gläubigen verschiedener Glaubensrichtungen kümmern. Beispielsweise Projekte, in denen die Kinder und Jugendlichen sich ihre Religionen und Bräuche gegenseitig näherbringen und Verständnis für die anderen Religionen aufbauen.

 

Mehr Informationen zum Libanon und zur Aktion gibt es in dem Film Willi im Libanon.

Sternsinger 2019

Nach zweieinhalb erlebnisreichend und anstrengenden Tagen können wir wieder auf eine sehr erfolgreiche Sternsingeraktion zurückblicken. Die insgesamt knapp 50 Kinder, die von 25 unserer Leiterinnen und Leiter begleitet wurden, haben den Segen zu jedem Haus in Rheinbach gebracht. Dabei konnten wir fast 21.000 Euro für arme Kinder auf der ganzen Welt sammeln und somit sogar das Sammelergebnis der letzten Jahre übertreffen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Sternsingern und Unterstützern und allen, die uns die Türen geöffnet und herzlich empfangen haben.

Sternsingen 2018

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit": Unter diesem Motto zogen die Sternsinger vom 2. bis 4. Januar durch die Rheinbacher Kernstadt und brachten den Segen in die Häuser. Davon ließen sie sich weder vom zum Teil heftigen Regen abbringen noch vom Sturm "Burglind" und seinen Folgen. Insgesamt waren im Rahmen der Sternsingeraktion der Pfarrei St. Martin in der Kernstadt 10 Gruppen mit 49 Kindern, begleitet von 19 jugendlichen Leitern der KjG Rheinbach, unterwegs.

Dabei wurden die Gruppen meist sehr herzlich an den Haustüren empfangen und konnten über 20.000€ für Kinder in Not sammeln.

Sternsingen 2017

Auch dieses Jahr wurde die Rheinbacher Sternsingeraktion wieder hauptverantwortlich von der KjG organisiert. 

Zusätzlich zu dem traditionellen Sternsingen, an dem wir 3 Tage in Rheinbach den Segen zu allen Häusern gebracht haben und dabei über 19.000€ für den guten Zweck, unter anderem für Kinder in Kenia, die stark unter dem Klimawandel leiden und daher dringend die Hilfe benötigen können, sammeln konnten, hat auch eine kleine Gruppe von uns den Segen zur Ministerpräsidentin Kraft in Düsseldorf bringen dürfen.

 

Respekt für dich, für mich, für andere - Sternsingen 2016

- unter diesem Motto brachten die Sternsinger vom 2. bis 4. Januar den Segen in die Rheinbacher Häuser. Insgesamt waren in der Kernstadt im Rahmen der Sternsingeraktion der Pfarrei St. Martin 11 Gruppen mit 38 Kindern und 20 jugendlichen Leitern der KjG Rheinbach unterwegs.

Dabei wurden die Gruppen meist sehr herzlich aufgenommen und konnten an den drei Tagen insgesamt 19.782,05 Euro für Kinder in Not sammeln.

 

 

Rückblick Sternsinger 2015

In den ersten Januartagen waren viele unserer Mitglieder der KjG Rheinbach als Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Martin Rheinbach in der Kernstadt unterwegs und sammelten stolze 20.167,68 Euro für Kinder in Not.